Grünholztreffen

Vom 18.-23. August fand auf einem altmärkischen Vierseitenhof bei Schrampe/Arendsee das 6. deutsche Grünholz und Wippdrechslertreffen statt.

Das erste mal trafen sich 2001 in Groß- Chüden/Altmark Grünholzwerker und Wippdrechsler zum Austausch, seit dem fand das Treffen alle ein oder zwei Jahre an wechselnden Orten statt. In Zukunft soll dieses HANDwerkertreffen jährlich ausgerichtet werden.

Zum Treffen 2009 wurde als gemeinsames Projekt ein Hoftor aus Eichenspaltholz realisiert.

Im Sommer 2008, beim 5. Treffen, konnten wir uns erstmals an einem gemeinsamen Werk, ein kleines Gartentor(siehe Fotos), versuchen, welches uns auch trefflich gelang. Zum Treffen 2009 war die Herausforderung schon weit größer.

Weiterhin gibt es auf den Treffen eine Werkzeugbörse, einen Büchertisch, eine Werkausstellung und viel Raum zum klönen, feiern und lernen geben.

Das alles steht und fällt selbstverständlich mit Eurem Engagement! Bringt Euch also reichlich ein und mit.

Unser Grünholz und Wippdrechslertreffen ist offen auch für andere Gewerke und interessierte Menschen, die sich zum HANDwerk hingezogen fühlen, obgleich sie noch "unbeleckt" sind.

Anmeldung und näheres zu den nächsten Treffen gibt es jeweils ab dem Frühjahr auf dieser Seite

Mit den besten Grüßen und allzeit frohes schaffen!!!

Alexander Heß



Bilder vom Treffen 2008

Vorbereitung Torfertigung


Vorbereitung Torfertigung


Vorbereitung Torfertigung


Vorbereitung Torfertigung


Das Tor ist fertig

Grünholztreffen 2009

Zum diesjährigen Grünholztreffen waren wir rund ein Dutzend Menschen die sich wieder bei Cressida und Geret auf dem "Schönhintenhof" in Schrampe trafen. Diesmal wollten wir ein grösseres Projekt in Angriff nehmen: Ein zweiflügeliges Hoftor mit einer gesamtbreite von 4 Meter in Eiche. Leider wurden wir nicht ganz fertig, ich konnte das Tor jedoch 3 Wochen später zum Abschluss bringen. Wir hatten schöne Begegnungen und viel Freude! Sogar ein Badetag am Arendsee war dabei. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Treffen.

Allzeit frohes Schaffen!

Alexander


Beim Auslegen der Staketen

Die 21 Staketen werden in die richtige Reihenfolge gelegt.



Das Einschlagen der Staketen

Beim Einschlagen gibt die Spannung der ungeraden Staketen Stabilität.



Die fertigen Torflügel

Die Torflügel sind fertig und wir erfreuen uns an unserem Werk.



Die fertigen Torflügel 1

Die fertigen Torflügel 2

Die fertigen Torflügel 3

Die fertigen Torflügel 4